SART

Systemische
Autoregulationstherapie

adventheader

Fruchtbarkeits-Adventskalender

Um die Vorweihnachtszeit leicht zu machen, erfahren Sie hinter jedem Türchen einen Tipp, wie Sie Ihre Fruchtbarkeit Fördern können.
Möge ein Kind bald auch in Ihrer Wiege liegen .

 

Herzlich Willkommen

Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich auf der Suche nach wirksamen Heilmethoden mit Chinesischer Medizin (TCM) und Hypnotherapie und habe in dieser Zeit die Systemische Autoregulationstherapie (SART), eine Kombinationsbehandlung aus beiden entwickelt.

Dr. Annemarie Schweizer-Arau
Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin

Aktuelles

Kinderwunsch Workshops 2019

Im nächsten Jahr wird es wegen der großen Nachfrage noch vier weitere Workshops geben.
Zusammen mit Frau Dr. Ute Engelhardt wird ein neuer Workshop
am 18.-20 .Januar 2019 für max. 15 Frauen stattfinden.
Ein weiterer Workshop am 26-28. April 2019. Zwei weitere im Herbst 2019.
Die Veranstaltung wird wieder im schönen Bio-Schloßhotel Oberambach in Oberbayern sein.
Dadurch haben auch Kinderwunschpaare mit weiterer Anreise die Möglichkeit teilzunehmen und ein schönes Wellness-Wochenende zu verbringen.

Januar – Workshop Freitag, 18.1. 2019

Anreise:  Kennenlernrunde ab 17 Uhr und abends Qi Gong
(nur hier können auch die Partner teilnehmen)
Seminarende: Sonntag 20.1 ca. 16 Uhr

April – Workshop Freitag, 26.4. 2019

Anreise: Kennenlernrunde ab 17 Uhr und abends Qi Gong
(nur hier können auch die Partner teilnehmen)
Seminarende: Sonntag 28.4. ca. 16 Uhr

4. Europäische Endometriosekongress


Auf dem 4. Europäischen Endometriosekongress in Wien hält Frau Dr A. Schweizer-Arau
am 23. November um 16.00 Uhr einen Vortrag:
Hocus-pocus or real medicine: is there a place for psychotherapy in endometriosis treatment?“

Über die Ergebnisse der SART -Studie und die Wirksamkeit bei Endometriose-Schmerzen Programm-

Das neue Buch

Der sanfte Weg zum Wunschkind IVF (fast) ohne Hormone

Frauen, die nicht auf natürliche Weise schwanger werden, wird häufig zur In-vitro-Fertilisation geraten. Was viele von ihnen nicht wissen: Neben der hormonell stimulierten konventionellen Methode gibt es auch eine sanftere IVF, Dieser aufklärende Ratgeber richtet sich an Frauen, die über künstliche Befruchtung nachdenken oder bereits in Behandlung sind. Er beschreibt die Methoden, zeigt Chancen und Risiken und ermutigt dazu, die sanftere IVF von Ärzten einzufordern, um sich unnötige Belastungen zu ersparen. Hierzu liefert er alle wichtigen Informationen und Argumentationshilfen.

Systemische Autoregulationstherapie (SART)

SART steht für systemische Autoregulationstherapie und bedeutet, daß die ganze Persönlichkeit behandelt wird.  In Trance, einem traumähnlichen Zustand, werden  relevante Lebensereignisse einer Erinnerung für eine Neubewertung zugänglich. Durch Akupunktur und Moxibustion werden Veränderungen der körperliche Wahrnehmung unterstützt.
Erfahre mehr

 

Gästebuch

24.02.2017

Meine Geschichte auf dem Weg zum ersehnten Nachwuchs.
Kinderwunsch hatten mein Mann (damals 30) und ich (26).
Nachdem ein Jahr später noch immer keine SS eingetreten ist, wurden meine Hormone untersucht.
Ergebnis Progesteronmangel. Sehr optimistisch und mit blindem Vertrauen in den Frauenarzt nahm ich die Hormone und wartete auf die SS. Die Hormone wurden immer wieder untersucht…

Mehr

Publikationen

In diesem Bereich meiner Webseite finden Sie eigene Publikationen sowie Veröffentlichungen, an denen ich mitgewirkt habe. Darüber hinaus habe ich Ihnen zu verschiedenen Themen Buchlisten zusammen gestellt, die ich für empfehlenswert halte.

Mehr

SART

Systemische Autoregulationstherapie
Herrnstraße 7
D-86911 Dießen am Ammersee
Tel. 0049/8807 8869

© 2018 SART | Impressum | Design by Han-nin

Newsletter abonnieren

Das neue Buch – Der sanfte Weg zum Wunschkind
IVF (fast) ohne Hormone

Frauen, die nicht auf natürliche Weise schwanger werden, wird häufig zur In-vitro-Fertilisation geraten. Was viele von ihnen nicht wissen: Neben der hormonell stimulierten konventionellen Methode gibt es auch eine sanftere IVF,
Dieser aufklärende Ratgeber richtet sich an Frauen, die über künstliche Befruchtung nachdenken oder bereits in Behandlung sind. Er beschreibt die Methoden, zeigt Chancen und Risiken und ermutigt dazu, die sanftere IVF von Ärzten einzufordern, um sich unnötige Belastungen zu ersparen. Hierzu liefert er alle wichtigen Informationen und Argumentationshilfen.
Weiter lesen