Tue deinem Leib etwas Gutes, damit eine kleine Seele darin wohnen kann.“ Theresa v. Avila

Wie können Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun in der Adventszeit?
Die Natur ruft uns in der Winterzeit förmlich dazu auf, es ihr nachzutun, zur Ruhe zu kommen und viel zu schlafen. Wenn es draußen früh dunkel und kalt wird und es drinnen schön warm ist, ist ein kuscheliges, gemütliches Bett besonders anziehend, um Energien aufzutanken.
Schlafen, vor allem vor Mitternacht, ist das Effektivste, um Xue 血 (Blut) aufzubauen, das ja bei Frauen nach 35 Jahren natürlicherweise stetig abnimmt.

Rezept für eine Tüte Advents-Schlummertee :
30g Damiana, 15g Lavendelblüten, 15g Johanniskrautblüten, 10g Passionsblüten, 10g Seidenakazienblüten,10g Jasminblüten+ etwas Zimt+ Kardamom, 10g Melissenblätter

Sie können sich den Tee in der Apotheke mischen lassen und einen Teelöffel davon in ein Teesieb geben, mit heißem Wasser überbrühen und 5 Minuten ziehen lassen, eventuell mit Honig süßen. Es müssen auch nicht unbedingt alle Zutaten sein, falls die nicht zu bekommen sind.